Ausbildungsseminar Brandschutzhelfer

Nicht vorrätig

Beschreibung

Seminarinhalte

Wir bilden Sie zum Brandschutzhelfer aus. Dabei orientieren wir uns nicht nur an den theoretischen und praktischen Mindestvorgaben, sondern schulen auch berufsspezifische Besonderheiten, wie z.B.

  • Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen oder
  • das Löschen von brennbaren Gasen
  • GHS – Gefahrensymbole mit Bezug auf Betriebsanweisungen

Theorie

  1. Grundzüge des Brandschutzes
  • Grundlagen der Verbrennung und der Vorgänge beim Löschen
  • Häufige Brandursachen/Brandbeispiele, wie z.B. Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffen
  • Betriebsspezifische Brandgefahren/Zündquellen
  1. Betriebliche Brandschutzorganisation
  • Brandschutzordnung des Betriebes nach DIN 14096
  • Alarmierungswege und -mittel
  • Betriebsspezifische Brandschutzeinrichtungen
  • Sicherstellung des eigenen Fluchtweges
  • Sicherheitskennzeichnung nach ASR A1.3 „Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung
  1. Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen
  • Brandklassen A, B, C, D und F
  • Wirkungsweise und Eignung von Löschmitteln
  • geeignete Feuerlöscheinrichtungen
  • Aufbau und Funktion der im Betrieb vorhandenen Feuerlöscheinrichtungen
  • Einsatzbereiche und Einsatzregeln von Feuerlöscheinrichtungen
  1. Gefahren durch Brände
  • Gefährdungen durch Rauch und Atemgifte
  • thermische Gefährdungen (z.B. Wärmestrahlung)
  • mechanische Gefährdungen (z.B. durch fallende Teile)
  • besondere betriebliche Risiken (z.B. hohe Brandlasten)
  1. Verhalten im Brandfall
  • Alarmierung
  • Bedienung der Feuerlöscheinrichtungen ohne Eigengefährdung
  • Sicherstellung der selbstständigen Flucht der Beschäftigten
  • Löschen von brennenden Personen
  • besondere Aufgaben nach Brandschutzordnung Teil C (z.B. Ansprechpartner für die Feuerwehr

Praxis

  • Handhabung und Funktion, Auslösemechanismen von Handfeuerlöschern
  • Löschtaktik und eigene Grenzen der Brandbekämpfung (z.B. Situationseinschätzung)
  • Realitätsnahe Übung mit Übungslöschern am Simulationsgerät

Die Schulungsteilnehmer bekämpfen am Feuerlöschtrainer realistische Brandszenarien unter Berücksichtigung berufsspezifischen Gefährdungen und beeinflussen durch den Einsatz der richtigen Löschtaktik direkt den Löscherfolg.

Selber richtig löschen! Denn im Ernstfall zählt jede Sekunde!

Seminar Tagesablauf

Begrüßung

   

Allgemeiner theoretischer Teil 1

Grundzüge des Brandschutzes, Betriebliche Brandschutzorganisation, Funktion und Wirkungsweise von Feuerlöscheinrichtungen

Kaffeepause

   

Allgemeiner theoretischer Teil 2

Gefahren durch Brände, Verhalten im Brandfall

Mittagspause

   

Fachspezifischer theoretischer Teil

Betriebsspezifische Besonderheiten, wie z.B. Tätigkeiten mit feuergefährlichen und brennbaren Stoffe, das Löschen von brennbaren Gasen, GHS – Gefahrensymbole mit Bezug auf Betriebsanweisungen und Sicherheitsdatenblätter

Praktische Löschübung

Die Schulungsteilnehmer bekämpfen am Feuerlöschtrainer realistische Brandszenarien unter Berücksichtigung berufsspezifischen Gefährdungen und beeinflussen durch den Einsatz der richtigen Löschtaktik direkt den Löscherfolg

Auswertung, Fragen & Abschluss

Nachbesprechung der praktischen Löschübung, klären von offenen Fragen, Abschlussdiskussion

Bekleidung

Aus Gründen des Unfallschutzes weisen wir ausdrücklich darauf hin, dass die praktische Löschübung nur durchgeführt werden kann, wenn der Seminar-Teilnehmer festes Schuhwerk, lange Hose sowie Oberbekleidung mit langen Ärmeln trägt. Sollte einer der vorgenannten Punkte von dem Teilnehmer nicht erfüllt werden, wird von Seiten der Seminarleitung entschieden, ob die praktische Löschübung durchgeführt werden darf.

Die Zahnfee GmbH

Bismarckplatz 32
47799 Krefeld